Illustration Kinder Spielen im Dachgeschoss

HALLO LIEBE KINDER, ICH BIN URBI

Ich heisse Urbi und bin ein Hausmarder. Seit meiner Geburt wohne ich mit meiner Schwester Ursi und mit meinen Eltern im Sankturbanhof.

Schon meine Grosseltern, Urgrosseltern, Ururgrosseltern und Ururururururgrosseltern haben hier gelebt. So gehört dieses Haus seit fast 500 Jahren zu unserem Familienbesitz. Es gibt keinen Raum, keine Ecke, kein Versteck, das ich noch nicht erkundet habe!

Besucht mich mal im Sankturbanhof! Ihr habt verschiedene Möglichkeiten mich kennenzulernen.

Euer Urbi

Wo ist Urbi?

Suchspiel für Vorschulkinder

Ich habe mich in den verschiedenen Räumen des Sankturbanhofs versteckt. Findet ihr mich? Schnappt euch das Faltblatt an der Kasse des Sankturbanhof - und ab gehts auf den Marderpfad!

MARDERGESCHICHTEN

DETEKTIVSPIEL FÜR PRIMARSCHULKINDER

Meistens schlafe ich tagsüber, aber wenn ihr Lust habt, dann zeige ich euch die Räume meines schönen Hauses! Da gibt es nämlich viel Spannendes zu entdecken. Ich erzähle euch Geschichten aus der Vergangenheit, und ihr könnt einige knifflige Rätsel lösen! Schnappt euch an der Kasse den Mardergeschichten-Comic - und ab damit auf den Marderpfad!

Agenda

Sonntag, 2. April 2017 - ab 11:30

Die Klingen kreuzen wie in alter Zeit

Wie haben die Ritter im Mittelalter und Musketiere in der Barockzeit gefochten! Der Historiker Andreas Rub gibt zusammen mit Timo Küpfer vom Verein „Liberi Ensis Hema“ einen praktischen Einblick in die Fechttechniken mit dem Langschwert (nach der deutschen Fechtschule des 16. Jahrhunderts).
Am Nachmittag demonstriert Simon Favre von der “Ecole lémanique d’arts et d’actions” Fechttechniken mit dem Rapier, so wie sie Musketiere nach der italienischen Schule des 17. Jahrhunderts praktiziert haben.
Neben den Vorführungen haben auch Sie die Möglichkeit, in Workshops selbst Langschwert und Rapier kennen zu lernen. Wir freuen uns!

PROGRAMM

11:30 – 12:00 Vorführung: Fechttechnik mit dem Langschwert

12:15 – 13:00 Workshop: Fechten mit dem Langschwert (Mindestalter 16 Jahre / Anmeldung erforderlich)

13:15 – 13:45 Vorführung: Fechttechnik mit dem Rapier

14:00 – 14:45 Workshop: Fechten mit dem Rapier (Mindestalter 16 Jahre / Anmeldung erforderlich)

Anmeldungen für die beiden Workshops bitte an info@sankturbanhof.ch oder unter 041 922 24 00 bis am Donnerstag, 30. März. Die Teilnehmerzahl ist beschränkt. Die Anmeldungen werden nach Eingang berücksichtigt.

Samstag, 8. April 2017, 11:00 - Wegen grosser Nachfrage

Kinderführung – Expedition durchs Museum
Sammeln von Tieren und Waffen
mit Karin Meier-Arnold, Kunstschaffende
Auf dieser Expedition durchs Museum erleben die Kinder, was Menschen sammeln und wer diese Menschen sind. Über die ausgestellten Objekte kommen wir auf unsere persönlichen Sammlungen. Aus einem Fundus können sich die Kinder am Anfang aussuchen, was sie mit auf die Expedition nehmen wollen. Kleine Zeichnungen oder Wörter, geschrieben in ein Reisetagebuch, das jedes Kind mit auf die Reise bekommt, erinnern an das Entdeckte.

Veranstaltung ausschliesslich für Kinder von 6 bis 12 Jahren, freier Eintritt, Dauer ca. 75 Minuten
Anmeldungen bitte mit Angabe von Name, Vorname und Alter des Kindes an info@sankturbanhof.ch oder unter 041 922 24 00 bis Freitag, 7. April 2017
Die Teilnehmerzahl ist beschränkt. Die Anmeldungen werden nach Eingang berücksichtigt.

Sonntag, 7. Mai 2017, 11:00

Öffentliche Führung mit Beat Gugger
Eintritt: CHF 9.- / 7.-

vollständige Agenda...