Stiftung Sankturbanhof Sursee


Die Stiftung wurde 1979 auf Grund eines Gemeindebeschlusses errichtet.

Sie hat von der Stadt Sursee den Auftrag, das ihr anvertraute Museumsgut zu betreuen und in einem auf aktuelle - auch regionale - Bedürfnisse ausgerichteten Umfeld zu präsentieren.

Stiftungsrat


Ruth Balmer-Marti (Präsidentin)
Max Lüdi (Bereich Finanzen)
Emilie Zehnder-Isenegger (Aktuarin)
Paul Beck                    
Pius Jenni
Werner Mehr
Stefan Röllin
Michael Widmer
Heidi Schilliger Menz
Cornelia Staffelbach 

Unser Leitbild
Leitbild Sankturbanhof Sursee.pdf

Jahresberichte
Jahresbericht 2016
Revisionsbericht 2016 
Jahresbericht 2015
Revisionsbericht 2015
Jahresbericht 2014  

Adresse
Stiftung Sankturbanhof Sursee
Postfach
6210 Sursee

Agenda

Samstag, 19. August 2017, 17:00 Uhr

Eröffnung World Wide Willisau
Retrospektive von Niklaus Troxler
Eine Ausstellung im Rahmen von Art & Jazz der Stiftung Somehuus Sursee

Begrüssung: Stiftungsrat Somehuus Sursee
Heidi Schilliger Menz, Stadträtin, Sursee
Irma Schwegler-Graber, Stadträtin, Willisau

Würdigung: Thomas K. J. Mejer, Musiker, Dozent Hochschule Luzern, Archivar Jazzarchiv Willisau
Einführung: Sara Zeller, Ausstellungskuratorin

19 Uhr Jazzkonzert im Stadttheater Sursee:
Irène Schweizer (Piano) und Pierre Favre (Percussion)

Eintritt frei

Sonntag, 27. August 2017, 11:00

Öffentliche Führung + grafischer Stadtspaziergang (ca. 75 min)
Eintritt: CHF 9.–/7.–

Sonntag, 10. September 2017, 11:00

Öffentliche Führung + grafischer Stadtspaziergang (ca. 75 min)
Eintritt: CHF 9.–/7.–

vollständige Agenda...